soap-box-derby-de soap-box-derby.de
Bergsteigen, Klettersteig

Klettersteig Regeln

19. Juni 2009   |   Autor/ in:


Das Begehen eines Klettersteiges setzt die Einhaltung wichtiger Regeln voraus. Eine gute, gewissenhafte Vorbereitung sollte die Grundlage für einen ungetrübten Klettersteiggenuss sein. Außerdem sind gute Kondition, Erfahrung in den Bergen, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine vollständige Klettersteigausrüstung Bedingung. Einfache Grundsätze sollen die Ernsthaftigkeit verdeutlichen und dem Bergsportler helfen. Wichtig ist jedoch das niemals theoretische Kenntnisse alleine ein Erfolg in den Bergen voraussetzt. Jeder sollte nach seinem persönlichen Können Klettersteige mit entsprechenden Schwierigkeitsgraden wählen und sich langsam diesem Erlebnis annähern.

  • Vor der Tour die Ausrüstung überprüfen. Klettersteigset, Steinschlaghelm, Klettergurt und Handschuhe vorhanden und in einwandfreiem Zustand?
  • Tour sorgfältig vorbereiten. Tourenplanung dem eigenen Können und der Kondition anpassen.
  • Klettersteigführer und Topografische Karte besorgen und studieren. Vor Ort sich über die Verhältnisse informieren.
  • Rucksack sorgfältig packen. Sonnencreme, Sonnenhut, ausreichend Wasser, Verpflegung und Pflaster für kleine Schnittwunden nicht vergessen.
  • Wetterbericht anschauen. Bei Gewitterneigung möglichst sehr früh starten oder die Tour komplett verschieben.
  • Geeignete Kleidung und Schuhe anziehen. Trittfeste Bergschuhe sind pflicht.
  • Wegen möglicher Steinschlaggefahr nicht direkt am Wandfuß einseilen. Partnercheck durchführen.
  • Das Drahtseil/Sicherungsseil möglichst nicht zum klettern verwenden. Nicht blind auf die Drahtseile und Verankerungen vertrauen. Diese könnten locker oder beschädigt sein.
  • Immer nur ein Kletterer zwischen den einzelnen Seilabschnitten.
  • Beim gehen Steinschlag vermeiden. In Rinnen und Schluchten nur einsteigen wenn sich kein weiterer Kletterer voraus befindet.
  • Immer auf die Wetterlage achten. Bei einem heraufziehendem Gewitter Grate und Eisenteile meiden. Niemals einen Absturz riskieren.
  • Bei einem Wettersturz zügig umkehren. Auch einfache Klettersteige können sich bei schlechtem Wetter als sehr gefährlich und schwierig herausstellen.
  • Flora und Fauna respektieren und selbstverständlich keinen Müll hinterlassen.

Wichtig: Diese Punkte sollen und können nicht einen Klettersteigkurs, grundlegende praktische Übungen und Wetterkunde ersetzen. Jeder Klettersteiggeher handelt Eigenverantwortlich!


Tags/Schlagwörter:


Anzeige

1 Kommentar »