soap-box-derby-de soap-box-derby.de
Freizeit

Die schönsten Outdoorklettergebiete in der Umgebung von Innsbruck

16. April 2017   |   Autor/ in:


Die schönsten Outdoorklettergebiete in der Umgebung von Innsbruck

Die Tiroler Hauptstadt Innsbruck geizt weder mit Sehenswürdigkeiten noch mit alpinen Reizen. Sportkletterer jeden Alters erwarten in der Umgebung von Innsbruck das ganze Jahr über kletterbare Routen. Über die Grenzen Österreichs hinaus bekannte Klettersteige befinden sich unter anderem in der Martinswand und auf der Nordkette. Im Naturpark Karwendel können Kletterer ihr Können darüber hinaus beim Mehrseillängenklettern und beim Climbing in einem der zahlreichen Klettergärten unter Beweis stellen.

Klettern in und um Innsbruck gibt es insgesamt fünf Outdoor-Klettergebiete für alle Levels. Dabei handelt es sich um den Sportklettergarten Locherboden, das Sportklettergebiet Telfs Arzbergklamm (Weiher), den Kletterfels Höttinger Steinbruch, die Martinswand und das riesige Klettergebiet in der Ehnbachklamm. Weitere Informationen sind auf der Internetpräsenz zu finden: Klettern in und um Innsbruck

Der kleine Sportklettergarten Locherboden ist an der Kante des Mieminger Plateaus zu finden. Er zeichnet sich durch unter anderem durch eine hervorragende Absicherung aus. Sportkletterer erwarten eine Vielzahl Kletterrouten der Schwierigkeitsstufe 5. Dieser Sportklettergarten kann besonders Familien mit Kindern empfohlen werden. Der unbeschreiblich schöne Panoramablick über das Inntal nach einem kurzem Zustieg sind die Krönung des Kletterabenteuers.

Das Sportklettergebiet Telfs Arzbergklamm (Weiher) liegt am Fuß der Hohen Munde. Es bietet Sportklettern eine große Anzahl Kletterrouten der Schwierigkeitsstufen 4 bis 6. Dieses Gebiet eignet sich für Kletteranfänger und geringfügig Fortgeschrittene. Das Klettervergnügen im Kalk ist hier auf, sage und schreibe 72 Routen möglich.

Dem Höttinger Steinbruch stattet fast jeder Kletterer, der in Innsbruck weilt, mindestens einen Besuch ab. In diesem Gebiet wird am rötlich gefärbten Gestein Brekzie eifrig geklettert. Das Vorhandensein einer Vielzahl von Routen im unteren und mittleren Schwierigkeitsgrad und die zentrale Lage dieses Klettergebietes locken viele Kletterer an. An den Abschnitten, an welchen am häufigsten geklettert wird, ist der Kletterfelsen zusätzlich abgeschmiert und poliert.

Die Martinswand ist ein Paradies für Kletterfreaks. Eine Vielzahl spannender Routen garantiert ein Klettervergnügen der Superlative. Dieses Klettereldorado erstreckt sich an der Südseite. Deshalb darf an der Martinswand auch an trockenen Tagen im Winter geklettert werden. Vom Grottenwegwand über die Schleicherplatte bis zum legendären Klettergarten Dschungelbuch ist grenzenloser Kletterspaß für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis garantiert.


Tags/Schlagwörter:


Anzeige