soap-box-derby-de soap-box-derby.de
Outdoorsport

Durstlöscher für den Sport

28. September 2009   |   Autor/ in:


Wasser ist der beste Durstlöscher
Die Frage nach einem perfekten Durstlöscher für sportliche Aktivitäten stellt sich immer wieder und scheint nach der Anzahl der am Markt befindlichen, meist überteuerte, isotonische Sportgetränke schwierig zu beantworten. Dies ist aber nicht der Fall. Der menschliche Körper besteht bis zu 80% aus Wasser und schon bei einem Wasserverlust von zwei Prozent reagiert der Körper beispielsweise mit Ermüdung, Abgeschlagenheit, Muskelkrämpfen und Konzentrationsschwäche. Somit liegt es auf der Hand das Wasser der geeignetste Durstlöscher ist. Wer etwas Geschmack bevorzugt sollte auf eine klassische Apfelschorle zurückgreifen. Ungeeignet sind Getränke denen Zucker oder Zuckerersatzstoffe hinzugefügt wurden.

Trinken bevor der Durst kommt

Bei sportlicher Aktivität, Hitze oder hoher Luftfeuchtigkeit verliert der Körper durch Schwitzen bis zu 1,5 Liter am Tag. Dieser Wasserverlust sollte frühzeitig ausgeglichen werden um oben genannte Mangelerscheinungen zu vermeiden. Kommt es zu einem Durstempfinden ist es meist zu spät, denn Durst isignalisiert bereits einen merklichen Flüssigkeitsmangel. Wie Untersuchungen bei Leistungssportlern zeigt liegt das Durstempfinden meist unter dem tatsächlichen Flüssigkeitsbedarf. Sportler sollten somit regelmäßig kleinere Mengen Flüssigkeiten zu sich nehmen. Wobei Mineralwasser im Vergleich zu Leitungswasser mehr Mineralstoffe  enthält und während und nach dem Sport dem Leitungswasser im Idealfall vorzuziehen ist.


[Diesen Artikel hat Steffen und sein Team für Dich veröffentlicht.]


Tags/Schlagwörter »


Anzeige