soap-box-derby-de soap-box-derby.de
Bergsteigen, Outdoorsport, Wandern

Faszination Transalp

2. Juni 2009   |   Autor/ in:


Jedes Jahr werden es immer mehr, die sich an dem Abenteuer Alpencross bzw. Transalp heranwagen. Ob zu Fuß, auf Ski oder mit dem Mountainbike, die Routen über die Alpen sind eine Herausforderung für viele Amateur und Hobbysportler.

Viele Wege führen über die Alpen, bei den Wanderern ist besonders der abwechslungsreiche Fernwanderklassiker E5 von Deutschland über Österreich nach Italien beliebt. Die Highlights dieser Tour sind die verschiedenen Vegetationszonen und die mannigfaltigen Landschaften, die der Wanderer zu bewältigen hat. Von Oberstdorf führt die Route des Fernwanderweges E5 über die Alpen bis nach Meran, vorbei an blühenden Bergwiesen oder der Gletscherwelt des Ötztals. Rund 150 Kilometer führt die Strecke auf einem Teilstück des Europawanderweges vom Allgäu bis nach Südtirol. Über 11.000 Höhenmeter sind dabei zu bewältigen. Die Tour ist gut markiert und kann vom erfahrenen Bergwanderer alleine bewältigt werden. Für Wanderer ohne alpine Erfahrung empfiehlt sich eine geführte Tour. Für die Übernachtungen stehen dem Wanderer Berghütten, Pensionen oder Hotels zur Verfügung.
Viele weitere Informationen zu dieser Wanderung gibt es z.B. auf www.fernwanderweg5.de.

Die Alpen mit Tourenski zu überqueren findet im Winter auch immer mehr Begeisterte. Ein Skitransalp stellt für die Teilnehmer eine größere Anforderung, an Erfahrung vom bergsteigerischen Können, als ein Wanderung beim Alpencross. Im Winter sind die Wegweiser und Markierungen teilweise meterhoch von Schnee bedeckt, so dass die Routenfindung nur mit Karte, Kompass und GPS erfolgen muss. Die Wetterbedingungen im Winter mit Schneetreiben und Nebel fordern dem Alpencrosser alles ab. Eine schöne Ski Trans Alp Tour von 25.000 Höhenmetern und 300 Kilometer vom Gardasee in Italien bis zum Kochelsee in den Münchner Voralpen ist unter www.skitransalp.com abrufbar.

Ob Amateursportler oder Profis, der alljährliche Bike Transalp lockt immer mehr Teilnehmer in seinen Bann. Eine Teilnahme am Mountainbike-Etappenrennen ist nur als Zweierteam möglich. In 8 Etappen haben die Radsportler 600 Kilometer zurückzulegen, sowie über 19.500 Höhenmeter zu bewältigen. Die Route führt bei der 2009er Ausgabe von Mittenwald bis nach Riva del Garda. Rund 1100 Mountainbiker werden sich bei dem Event, das eine Mischung aus Breitensport und Spitzensport ist, mit den Mountainbike Profis messen können. Zu den 625 Euro pro Teilnehmer für das Bike Event, kommen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung hinzu. Weitere Infos gibt es unter www.bike-transalp.de . Wer die Alpen mit dem Mountainbike überwinden möchte, ohne an einem sportlichen Wettkampf teilzunehmen, kann dies natürlich auf vielen anderen Routen über die Alpen machen. Eine ideale Einsteiger Tour ist die Strecke von Weilheim über Pfunds, Fondo bis nach Riva del Garda. Etwas über 470 Kilometer lang ist diese Strecke, die in 7 – 8 Tagesetappen zu schaffen sein sollte. Von Weilheim führt die Route über Garmisch Partenkirchen bis ins Pitztal, vorbei an kleinen Ortschaften bis auf die Pillerhöhe. Über Meran geht die Strecke weiter in Richtung Ziel Riva del Garda. Natürlich ist es immer möglich, die Strecke ein wenig zu variieren und so die Länge der Tagesetappen zu beinflussen.

Eine weitere Möglichkeit die Alpen zu überqueren ist noch die Teilnahme am jährlichen Transalpin Run. Aufgebaut, nach dem Vorbild des Bike Transalp laufen immer Zweierteams in 8 Etappen über die Alpen. 2009 führt die Route im September von Oberstdorf bis nach Latsch im Vinschgau (Italien) über 240 Kilometer und rund 14.000 Höhenmeter. Mehr Informationen dazu im Netz unter www.transalpine-run.com.

Transalp/Alpencross ist ein Lebensgefühl der besonderen Art, viele der Menschen, die es einmal, egal in welcher Sportart auch immer gemacht haben, werden sich der Herausforderung ein weiteres Mal stellen. Die erfolgreiche Überquerung und den Zauber der Alpenwelt zu genießen ist ein besonderes Highlight.

Anzeige: Buchempfehlungen


[Diesen Artikel hat Steffen und sein Team für Dich veröffentlicht.]


Tags/Schlagwörter »


Anzeige

1 Kommentar »

  • Peter Stübli sagt:

    Hallo,

    ich bin letztes Jahr den Fernwanderweges E5 über die Alpen gelaufen. Ein super Erlebnis, es macht Sucht auf mehr.

    Grüße Peter