soap-box-derby-de soap-box-derby.de
Eisklettern

Markus Bendler ist erster Europacupmeister im Eisklettern

23. Februar 2011   |   Autor/ in:


Markus Bendler ist erster Europacupmeister im Eisklettern

Glace Glisse 2011

Mehr als 60 Athleten aus fünf verschiedenen Ländern waren am Wochenende der Aufforderung gefolgt, ihren ersten Europacupmeister im Eisklettern zu küren. Beim Unkener Eiskletterspektakel „Glace Glisse 2011“ wurde das Finale der ersten Europacup-Serie ausgetragen. Mit dabei: rund 800 begeisterte Zuschauer, die die waghalsigen Athleten lautstark anfeuerten.

In einer spannenden Finalrunde setzte sich der Tiroler Markus Bendler gegen Landsmann Albert Leichtfried durch. Der Südtiroler Herbert Klammer erzielte in der Gesamtwertung den dritten Platz. Bei den Damen siegte die Tschechin Lucie Hrozoca, gefolgt von den Deutschen Christina Huber und Christina Schlesener.

Den Bewerb Glace Glisse selbst (ohne die Punkte der zwei zusätzlichen Europacup-Events) gewann auch Markus Bendler. Er war der einzige, der die anspruchsvolle Finalroute, geschraubt von Guido Unterwurzacher, innerhalb der vorgeschriebenen Zeit von zehn Minuten toppen konnte. Bei den Frauen war es wiederum die Tschechin Lucie Hrozoca, die das Top als schnellste Dame erreichte und so Glace Glisse Champion 2011 ist.

Last but not least hatten die regionalen Alpenvereine zur Kür des “Salzburger Eisgildenmeisters” gerufen. Diesen Bewerb entschieden die Deutsche Christina Schlesinger und der Österreicher Georg Lehner für sich.

Wahrhaft akrobatische Leistungen bekamen die Zuschauer von Glace Glisse zu sehen, als die Athleten Überhänge, hängende Baumstämme und fast waagrechte Balken überwanden. Für Spannung sorgte auch der Vortrag des Lokalmatadors Rudolf Hauser, der am frühen Abend von seinen Erlebnissen in Fels und Eis berichtete. Nach der Siegerehrung im beheizten Eventzelt feierten Zuschauer und Athleten bis in die frühen Morgenstunden.

Am nächsten Tag durften sich Eiskletter-Interessierte dann selbst im Eis probieren. Der Wettkampfteilnehmer Peter Silmbroth zeigte Neugierigen in einem Technik-Workshop, worauf es beim Eisklettern ankommt. Mit dem Leihmaterial von Hauptsponsor AustriAlpin durften die Workshop-Teilnehmer ihr Können an der Wettkampfwand ausprobieren.

Eine Testwand, die Stände der Sponsoren AustriAlpin und Mountain Hardware, Gastrostände und ein Stand mit selbstgestrickten Glace Glisse-Mützen sorgten während des gesamten Events für Abwechslung und warme Ohren.

Fazit: Mehr Athleten, mehr Zuschauer

Ingo Auer, der Organisator von Glace Glisse, resümiert: „Wie wir es uns erhofft hatten, folgten in diesem Jahr noch mehr Kletterer und Zuschauer unserer Einladung ins schöne Heutal. Herzlichen Dank an alle Helfer für die großartige Umsetzung des Glace Glisse 2011… wir freuen uns schon heute auf eine Wiederholung im kommenden Jahr!“

Katrin Winkler, die Geschäftsführerin von Sponsor AustriAlpin, ist zufrieden. „AustriAlpin unterstützt Glace Glisse von der ersten Stunde an, da es ein tolles Event ist, das der jungen Szene als großartige Plattform dient und Eisklettern auch einem breiterem Publikum näher bringt. Ganz besonders freuen wir uns über den heuer erstmals durchgeführten Europacup und natürlich über und mit unserer Vize-Europacupsiegerin und Eisprinzessin Chrissy Huber!“

Ergebnisse Glace Glisse 2011, 19. Februar 2011

Salzburger Eisgildenmeisterschaft

Damen
1 . Christina Schlesener (D)

Herren
1 . Georg Lehner (A)
2 . Rupert Huber (A)
3 . Georg Santner (A)

Glace Glisse

Damen
1 . Lucie Hrozoca (CZ) Top
2 . Christina Schlesener (D) Top- 6:02
3 . Christina Huber (D) Top- 7:56

Herren
1 . Markus Bendler (A) Top
2 . Albert Leichtfried (A) 23
3 . Aleksandar Mataruga (CRO) 15

Europacup

Damen
1 . Lucie Hrozoca (CZ) 200
2 . Christina Huber (D) 196
3. Christina Schlesener (D) 180

Herren
1. Markus Bendler (A) 300
2. Albert Leichtfried (A) 167
3. Herbert Klammer (IT) 165

[via PM AustriAlpin]


[Diesen Artikel hat Steffen und sein Team für Dich veröffentlicht.]


Tags/Schlagwörter »


Anzeige