soap-box-derby-de soap-box-derby.de
Mountainbike

Mountainbiken rund um Riva del Garda

8. Mai 2010   |   Autor/ in:


Mountainbiken rund um die Riva del Garda ist ein Sportgenuss der Extraklasse. Nicht nur die atemberaubende Landschaft lädt zum erkunden per Mountainbike ein, sondern auch Land und Menschen sind einfach unvergleichlich in ihrer Gastfreundschaft. Die Anreise selbst bleibt einem na klar selber überlassen. Ob mit dem eigenen PKW und der eigenen Mountainbike Ausrüstung, oder per Bahn oder Flugzeug; - jeder kann die Reise individuell nach seinen eigenen Wünschen planen und ausführen.
Das es sich beim dem Gebiet rund um den Gardasee um einen wahren Traum für Radfahrer und auch für Mountainbikefans handelt wird schon bei den ersten Eindrücken der Landschaft bewusst. Informationen vor Buchung einer Reise kann man sich bereits im Internet und in entsprechenden Reisbüros holen um das geeignete Gebiet für seine persönlichen Ansprüche zu finden. Zu beachten ist dabei natürlich, soll die Anreise mit der eigenen kompletten Mountainbike Ausrüstung erfolgen oder leiht man sich alles vor Ort. Diese Frage muss im Vorfeld entschieden sein. Auf der sicheren Seite ist man auf jeden Fall immer, wenn man seine eigene Sicherheitsausrüstung und sein Mountainbike irgendwie zum Reisziel mitführen kann. Dies hat den Vorteil, dass man den Umgang mit der eigenen Ausrüstung und mit dem eigenen Bike kennt und sich so bedenkenlos, voll und ganz auf die unterschiedlichen Mountainbikerouten rund um die Riva del Garda einlassen kann.

Das Mountainbike Gebiet um die Riva del Garda lässt sich in vier verschiednen Gebiete einteilen. Hier gibt es Wasser, Berge und Flachland, die zu unvergesslichen Mountainbike Touren einladen. Das El Dorado der Mountainbike Fans ist ganz klar das alpine Seegebiet. Hier kommen alle Mountainbiker auf ihre Kosten da es ein sehr anspruchvolles Gelände ist. Die Touren sind dabei ganz nach Belieben und auch nach dem Können eines jeden einzelnen Bikers einzuplanen. Es gibt hier die Möglichkeiten von kleineren Touren bis hin zu anspruchsvollen Trails zu planen. Jeder Biker kann sich am Besten selbst einschätzen und sollte dennoch die Vorsicht bewahren, sich nicht zu viel zuzumuten. Die Straßen und Wege auf den verschiedenen Touren sind steil und sollten nicht unterschätzt werden. Wer sich für einen Singeltrail entscheiden sollte, dem ist voraus zu sagen, dass diese zum Teil sehr gut im Vorfeld durchdacht und geplant sein müssen, bevor man mit dem Trail startet. Die Beschilderung am Gardasee und der Umgebung ist sehr spärlich, so sollte man sich als Mountainbiker unbedingt an den Wanderwegbeschilderungen orientieren und die eigene Ausrüstung sollte demnach auch unbedingt eine sehr gute Mountainbike Karte beinhalten.
Doch eines steht ganz klar fest, es bieten sich in jeder der vier Regionen rund um den Gardasee unvergleichliche Panoramen. Die atemberaubende Natur lässt ein jedes Bikerherz höher schlagen. Hinzu kommt das herrlich warme Klima im südländischen Flair. Hier ist es von Herbst bis Frühjahr angenehm sonnig und warm, so dass sich die Mountainbike Touren problemlos durchführen lassen.
Die vier verschiedenen Regionen erstrecken sich im Nordosten um die Gebirgskette des Monte Baldo. Weiter gibt es dann im Norden das gesamte Tourengebiet um Arco und Riva bis hin zur nordwestlichen Region um den Lago di Ledro und Lago d’Idro. Zu guter Letzt gibt es dann noch das Westufer, das sich um die kleinen Ortschaften von Tremosine erstreckt.
Unterbringungen sind hier in großer Auswahl vorhanden von kleinen Gasthöfen bis hin zu komfortablen Hotels. Je nach eigenem Budget und Interessen kann man hier die passende Unterkunft für sich finden.
Ich selbst habe die Unterbringung in einem komfortablen Hotel direkt in Tremosine bevorzugt um gänzlich abschalten und mich in dem hervorragenden Mountainbike Tourengebiet um das Westufer auslassen zu können. Zudem gibt es hier eine Menge schöner Restaurants und Cafés die einem zum Verweilen einladen. Auch Geschäfte in nahe gelegenen Städten ließen keine Wünsche offen. Somit habe ich auch wahrlich das Dolce Vita des Südens erlebt und kann es nur wahrlich weiter empfehlen. Doch mein Hauptinteressenpunkt widmete ich ganz dem Mountainbike Touren in der traumhaften Umgebung.
Welche Region die passende für einen selbst ist, erfährt man in passenden Reisebüros oder man gewinnt einen ersten Eindruck über das Internet. Doch erst die Erfahrung selbst die atemberaubenden Gegenden rund um die Riva del Garda zu sehen, macht den Urlaub unvergesslich.


[Diesen Artikel hat Steffen und sein Team für Dich veröffentlicht.]


Tags/Schlagwörter »


Anzeige