soap-box-derby-de soap-box-derby.de
Aktuell, Seifenkisten

Neun Verletzte bei Seifenkistenrennen

26. August 2008   |   Autor/ in:


Trauriges Ende einer Seifenkisten Veranstaltung. Im badischen Nußbach raste am vergangenen Sonntag eine mit sechs oder sieben Personen (unterschiedliche Angaben) besetzte Seifenkiste in die Zuschauermenge. Insgesamt wurden dabei neun Menschen verletzt. Zwei Personen trugen schwere Verletzungen mit Knochenbrüche davon. Nach Presseberichten zu folge wurde die “Seifenkiste” aus Euro Paletten gebaut und verfügte über eine simple Bremse. Zwei Metallstangen die auf den Asphalt gedrückt wurden sollten die Fahrt der Seifenkiste stoppen (sogenannte Stockbremse).

Was soll man hierzu sagen? Ich wünsche allen Verletzten eine schnelle Genesung, traurig das eine solche Veranstaltung, die doch zum Spaß aller dienen sollte, so enden musste. Kritik an die Veranstalter das solch eine Konstruktion überhaupt an den Start gehen durfte und noch dazu mit so vielen Personen besetzt. Überschlägt man das ungefähre Startgewicht dieser Seifenkiste kommt man locker auf eine Zahl von 500 kg, unbeschleunigt (Sechs Personen a’ 60 kg + Vier Paletten a’ 20 kg + 50 kg für weitere Materialien). Da kann man nur noch den Kopf schütteln. Wenn auch einiges beim DSKD e.V. unflexibel und eingestaubt wirkt lobe ich doch die Vorbildliche Organisation und die Sicherheitsvorkehrungen die bei einem Seifenkistenrennen getroffen werden. Außerdem ist es pflicht bei DSKD Rennen eine entsprechende Genehmigung einzuholen und eine Veranstallter-Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Die Diskussion ist offen…

Hier zu der entsprechenden Pressemeldungen und zu dem Hergang des Unfalls. Weitere Meldungen hier und hier.


Tags/Schlagwörter:


Anzeige

1 Kommentar »

  • Michael sagt:

    Hallo,

    wir wollten bei diesem Rennen eigentlich starten, haben uns dann aber doch umentschieden da wir Samstags unplanmässig noch was erledigen mussten. Das Rennen ist uns bekannt, es gilt hier als Gaudirennen…nur wenn hier ein übermässiges gewicht ins Rollen gebracht wird, sollten auch die Bremsen dementsprechend sein. Gerade bei der Zuschauermenge !!! Selbst wir haben mit unserer neuen Kiste noch nicht die Bremswirkung die ich gerne hätte. Meinem Sohn soll ja auch nichts passieren. Durch den Totalumbau unserer Kiste haben wir dieses Jahr Geschwindigkeiten die letztes Jahr noch undenkbar waren. Am Wochenende dann der Crash mit 50km/h in die Strohballen. Das Warnsignal um die Bremse zu verbessern. Ich kann nur allen raten. Reifen und Bremse !!!!! Das muss das wichtigste sein. In diesem Sinne.

    Gruß Michael