Deutschland

12 Millionen Menschen treiben mehrmals wöchentlich Sport

Rhein-Main-Gebiet

5,7 Millionen Einwohner leben in der Metropolregion

Fitness- und Gesundheits-Anlagen

4,8 Milliarden EURO Umsatz p.a.

soap-box-derby.de

sport . outdoor . abenteuer . reisen

Peru – Das perfekte Urlaubsziel für Kulturerlebnisse und Outdoorsport

In Peru finden Besucher einen gelungenen Mix aus kulturellen Sehenswürdigkeiten und attraktiven Sportmöglichkeiten aus dem Outdoorbereich. Das Land ist durchzogen von traditionellen Schauplätzen und atemberaubenden Naturlandschaften. Das Reich der verborgenen Schätze beheimatet zum Beispiel die Inkasiedlung Machu Pichu, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde, und ganz hoch in den Anden liegt. Hohe Berge, tiefe Canyons, malerische Meeresküsten mit surfbaren Wellen und unzählige Seen machen das Land zum idealen Reiseziel für Fans des Abenteuersports. Hier gibt es optimale Vorraussetzungen für das Bergsteigen, Wandern, Klettern, Mountainbiking, Drachenfliegen, Paragliding und Surfen.


Peru Travel: Urlaub mit Abenteuergarantie

Am schönsten lässt sich das Land zu Fuß und mit dem Fahrrad erkunden. Das Qapac Ñan ist ein von den Inkas erschaffenes Straßennetz und eignet sich hervorragend für ausgiebige Wander- und Radtouren. So können Urlauber die überwältigende Gebirgslandschaft der Anden mit seinen strahlend weißen und immerwährenden Schneekuppen und die kristallklaren Seenlandschaften hautnah erleben. Besonders eindrucksvoll sind die Wanderwege rundum die Ruinenstadt Machu Picchu, in der Region von Cusco. In den peruanischen Anden befinden sich nach der Himalajaregion die höchsten Berge dieser Welt, viele dieser Gipfel ragen weit über 6.000 Höhenmeter hinaus. Ambitionierte Bergsteiger können sich hier nach Herzenslust austoben, aufgrund der unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen der Bergbesteigung eignet sich diese Gebirgskette aber auch für Anfänger. Während einer Mountanbike-Tour können archäologische Stätten der Inkas und von der Zivilisation unberührte Dörfer entdeckt werden. Aufgrund der großen Höhenunterschiede, diese können auf einer Tour mehrere tausend Meter betragen, durchqueren Mountainbiker in kurzer Zeit verschiedene Biospähren, über Meeresküsten geht es durch tropische Regenwälder hinauf zu schneebedeckten Berggipfeln. Beim Paragliding gibt es die besten Ausblicke über die Inka-Ruinen, die tiefen Schluchten und die vielen Seen. Starke Winde zwischen den sehr hoch aufragenden Bergen sorgen für einen aufregenden und ausgedehnten Gleitflug.

Discover the hidden treasures

Viele der Kulturschätze in Peru sind geheimnisvoll und mysteriös, ein gutes Beispiel hierfür sind die Linien von Nazca. Auf einer riesigen Fläche sind Bodenzeichnungen vom Volk der Nazca in den Wüstenboden übertragen worden. Die Figuren haben gigantische Ausmaße von bis zu mehreren hundert Metern. Es wurden unter anderem menschliche Körper, Wale und Vögel dargestellt, welche zum größten Teil nur aus der zu Luft erkennen sind. Drachenflieger haben hier ein großartiges Panorama für ihre Ausflüge. Surfer finden ihr Paradies an der weitläufigen peruanischen Küste, welche das ganze Jahr über von den starken Wellen des Pazifiks umspült wird. In Chicama gibt es die längste linksbrechende Welle auf dieser Welt, ein Garant für ausgiebigen Surfspaß.

Alexander Supertramp

Alexander Supertramp steht für unsere Gastautoren in Anlehnung an den Abenteurer Chris McCandless. Sein Schicksal wird von John Krakauer in dem Bestseller "Into the Wild" erzählt. Chris McCandless Geschichte, sein Schicksal ist inspirierend und doch rätselhaft zugleich.