soap-box-derby-de soap-box-derby.de
Aktuell, Seifenkisten

Seifenkistenrennen in Rosenheim am 15.06.08

7. Mai 2008   |   Autor/ in:


seifenkistenrennen_rosenheim.jpgDer Stadtjugendring Rosenheim führt alle 2 Jahre ein Seifenkistenrennen durch, dieses Jahr am 15.06.08. Das Seifenkistenrennen ist ein Gaudirennen und bietet Spaß für die ganze Familie. Es wird um 10.00 Uhr mit Trainingsläufen begonnen, ab 13.00 dann die Wertungsläufen, Ende gegen ca. 16.00. Veranstaltungsort ist Wernhardsberg bei Westerndorf St. Peter/Rosenheim. (Ersatztermin 22.06.08)

Für das Rennen gelten folgende Bestimmungen:

SICHERHEITSBESTIMMUNGEN
Alle Fahrzeuge müssen über eine funktionstüchtige Bremse, Lenkung, sowie sichere Radaufhängung verfügen. Die Bremswirkung muß mind. 25 kg aufweisen. Der Radeinschlag der Lenkung darf 10 cm nach vorne und 10 cm nach hinten nicht überschreiten. Die Bodenplatte muss min. 2 cm Stärke und 20 cm Breite aufweisen (keine Spanplatte ). Die Sichtweite aus der Seifenkiste muss min. 12 m betragen. Windschutzscheiben oder ähnliche Dinge, die Verletzungen verursachen können, sind verboten. Die Seifenkiste darf keine scharfen Ecken und Kanten, sowie nach innen gewölbte Kurvenformen haben.

BAUVORSCHRIFTEN
Das zulässige Höchstgewicht inkl. FahrerIn beträgt 100 kg für die 8-12 J., 120 kg für die 13 - 16 J.,
140 kg für die 17 - 99 J. 140 kg für 2-Sitzer. Als Ballast ist ausschließlich Holz oder Metall erlaubt. Dieser muss fest mit der Bodenplatte verbunden werden. Die Reifengröße darf max. 35 cm Durchmesser haben.
Außenmaße
Länge: max. 220 cm; Breite: min. 30 cm und max. 90 cm inkl. Reifen; Höhe der Karosserie: min. 35 cm an allen Seiten der Kiste. Abstand zwischen Vorder- u. Hinterachse: min.130 cm. Bodenfreiheit: min. 10 cm zwischen Karosserie und Straße. Für die Sicherheit der Seifenkiste ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Seifenkisten bei denen eine Sicherheit für Fahrer, andere Teilnehmer oder Zuschauer bedenklich ist, werden von der Rennleitung nicht zugelassen. An den Start dürfen nur Seifenkisten die vorher von der Rennleitung bzw. dem TÜV überprüft worden sind. Nach der Prüfung dürfen keine Veränderungen mehr vorgenommen werden.

FÜR ALLE FAHRER/INNEN BESTEHT HELMPFLICHT !
Des weiteren ist eine sog. Inlineskaterschutzausrüstung vorgeschrieben! Achtung: Die Seifenkiste muss vorne und hinten eine stabile Einhängevorrichtung aufweisen, die nicht nach einmaligem Transport abreißt (für den Rücktransport zum Start).

Weiter Informationen unter stadtjugendring.de - eMail: schweier [at] stadtjugendring.de - Tel.: 08031-94138-31

Zum Anmeldeformular


[Diesen Artikel hat Steffen und sein Team für Dich veröffentlicht.]


Tags/Schlagwörter »


Anzeige