soap-box-derby-de soap-box-derby.de
Film+Foto, Ski + Snowboard

The Art of Flight - Ein monumentaler Snowboarding Film an extremen Schauplätzen

29. August 2011   |   Autor/ in:


Logo - The Art of Flight

Wenn sie den Tannen im Flug den Schnee von ihren Spitzen schlagen, dann setzt Dir unweigerlich der Atem aus und Adrenalin schießt durch Deinen Körper. Sie fahren an Orten, die niemals ein Mensch vor ihnen betrat - die besten Snowboarder der Welt. Im Dokumentarfilm The Art of Flight, der zugleich auch Actionmovie und Drama ist, erschließt die Weltelite der Snowboarder um Travis Rice extrem abgelegene Areale und erfindet das Snowboarding dabei neu.

Extrem abgelegene Orte

Das besondere dieses Sportfilms ist die Einbindung einer echten Handlung, die die Geschichte der Reise erzählt und Dich das Geschehen intensiv fühlen lässt. Die “Spielszenen” geschehen in unwirklichen Gebieten wie in Patagoniens Darwin- Gebirge, dem Snake River- Gebirge Wymonings, dem Tordrillo-Gebirge in Alaska, Aspen/ Colorado, den Anden und Anderen.

Die besten Snowboarder unserer Zeit

Eine Hauptfigur des Films ist Travis Rice, die Ikone der Snow Board Welt. Für die Aufnahmen scharrte er die Besten der Besten um sich. Darunter John Jackson, Mark Landvik, die olympischen Medaillengewinner Scotty Lago, Nicolas Muller, DCP, Jake Blauvelt, Pat Moore, Jeremy Jones und andere. In den eisigen Gebieten pushen sie sich nicht nur zu persönlichen Höchstleistungen, sondern machen neue Erfahrungen, kreieren Tricks und lernen ihre eigenen Möglichkeiten kennen. Momente wie jener, als der gerade erst 17- jährige Mark McMorris den größten, neuen Snowboarder- Trick vor der Kamera vollführt. - Den Triple Cork 1440. Dieser besteht in drei inversen Manövern mit vier seitlichen Umdrehungen. Er schaffte ihn in Aspen. Aber die Athleten erleben unweigerlich auch ihre Grenzen. Dies sind die Höhen und Tiefen ihrer Reise.

The Art of Flight - Copyright Red Bull

Alle Fotos: Copyright Red Bull

Die Produktion - Red Bull Media House

Zwei Jahre lang wurde dieser Film vorbereitet. Die Produktion hatte die neue Media Division Red Bull Media House von Red Bull, in Zusammenarbeit mit Quicksilver und Brain Farm, inne. Letzteres Produktionshaus spielte hierbei sein ganzes Know-how im Bereich Luft-Kinematographie aus. Der Mittelpunkt des Red Bull Medien- Netzwerkes präsentiert damit einmal mehr einzigartige Bilder unberührter Wildnis und fesselnde Action. Das Tochterunternehmen, welches mit ServusTV im Fernsehen, sowie vielen Projekten in den Bereichen Musik, Digital- und Printmedien nach genau solchen Bildern strebt, hat sich mit diesem Film selbst ein neues Kronjuwel geschenkt. Bereits die Trailer wirken episch. Im Anschluss an die vierte Weltpremiere des Films in New York wird eine Welttournee starten, die Dir die Chance gibt das komplette Werk anzusehen und die Protagonisten persönlich zu treffen. Ab dem 8. September 2011 kannst Du den Film auch auf DVD, Blue-ray oder online per iTunes sehen.

Fazit

The Art of Flight ist ein Gradmesser für das Streben der Snowboarder, ihre Fähigkeiten auf ein vollkommen neues Level zu heben. Es geht um das Abenteuer des Weges, nicht um das Ziel selbst. Für mich ist es unvorstellbar, an solchen Orten, diese Dinge zu tun. Du siehst wie sie sich aus schwindelerregenden Höhen stürzen, an diesen Abhängen, die sich scharf ins Tal schneiden, den eisigen Felsen! Ich kann mir nur ausmalen, dass mein Körper im Angesicht dieser Areale erstarren würde. Die Ballung von Eindrücken der Landschaft und die halsbrecherischen Stunts inspirieren mich dennoch dazu, Neues zu wagen, einen Schritt oder ein Risiko weiter zu gehen. Ein YouTuber, der den Trailer zum Film sah, kommentierte: “Ich werde mir in diesem Winter etwas brechen.” Und genau das ist die mitreißende Kraft, die Du bei “The Art of Flight” spürst.

Alle Fotos: Copyright Red Bull


[Diesen Artikel hat Steffen und sein Team für Dich veröffentlicht.]


Tags/Schlagwörter »


Anzeige